CarpHunter - Spezifikationen

Abmessungen (LхBхH) 63.5 × 43.5 × 24 cm.
Reichweite maximal 400 m (je nach Witterung)
Tragfähigkeit (maximales Gewicht des Köders in den Bunkern) 2 kg.
Fahrgeschwindigkeit des Bootes unter normalen Bedingungen 50 m/min
Köderbehälter und Behälter für Angelgeräte kann 2 Angelgeräte tragen, verfügt über 2 unabhängige Behälter, werden durch ein Signal vom Steuerpult geöffnet
Steuerpult Bildschirm: Diagonale 3,5”, LCD, schwarzweiß. Mit dem Steuerpult wird das Boot gesteuert, GPS-Navigation und Sonar. Die Frequenz ist 4,33 MHz
Akku Das Paket beinhaltet Lithiumbatterien. Betriebszeit des Bootes bei voller Ladung beträgt 3,5-4 Stunden (je nach Verwendung)
Garantie 12 Monate

Preis: 900 EUR

 

Abmessungen
Kompakte Abmessungen des Köderbootes CarpHunter ermöglichen es über weite Entfernungen bequem zu transportieren. Und dies trotz der großen Umfänge der Frachtbehälter, die ermöglichen gleichzeitig bis zu 2 Kg Nutzlast auf den gewünschten Punkt zu liefern.

Reichweite
Da die Bewegungsteuerung des Köderbootes CarpHunter durch ein Funksignal durchgeführt wird, hängt der Abstand, bei dem es stabil sein wird, direkt auf die Stärke des ausgesendeten Funksignals und auf der Witterung in den Orten, wo es Fischfang ausgeübt wird, ab.
 
Fernsteuerungsgerät bietet eine sichere Steuerung des Köderboots CarpHunter in einer Entfernung von etwa 400 m. Klar, wenn natürliche Barrieren wie Wasserpflanzen (Röhricht, Riedgras) in den Weg der Verbreitung des Signals sich befinden werden, so wird dieser Abstand etwas geringer. Ebenso wird das Funksignal im Regenwetter, im Nebel und beim Vorhandensein von Störungen im benachbarten Frequenzbereich gedämpft.
 
Die Höhe des Antwortsignals vom Köderboot CarpHunter wird auf dem Bildschirm des Displays des Fernbedienungspult durch spezielle Blockzeichen angezeigt. Wenn das Signal verloren wird, wird auf dem Bildschirm das Symbol "X" angezeigt.
 
Außerdem aufgrund der Tatsache, dass das Köderboot CarpHunter über einen elektronischen Kompass verfügt, ist es nicht wünschenswert für seine korrekte Positionierung den Fischfang in den Orten auszuüben, wo es ein starkes Magnetfeld gibt.
 
Fahrgeschwindigkeit
Das Köderboot CarpHunter wird durch zwei Elektromotoren angetrieben, die die Schraubenpropeller drehen, die sich in seinem hinteren Teil befinden. Mit Hilfe des Fernbedienungspults kann die Geschwindigkeit sowie der Vektor der Bewegungsrichtung der des Gerätes stufenlos verändert werden. Das Köderboot, das mit dem Joystick gesteuert wird, kann sich vorwärts, rückwärts bewegen und in verschiedenen Richtungen umdrehen. Neben einer manuellen Steuerung der Fahrgeschwindigkeit des Gerätes ist auch eine automatische Kontrolle ihrer Veränderungen vorgesehen.
 
Die Fahrgeschwindigkeit des Bootes ist weitgehend von Witterungsbedingungen sowie von der Ladezustand der Akkus abhängig. Unter günstigen Witterungsbedingungen und bei kleinen Wallungen kann das Köderboot CarpHunter die Geschwindigkeiten bis zu 50 m/min erreichen.
 
Köderbehälter und Behälter für Angelgeräte
Zwei unabhängige durch das Funksignal gesteuerte Behälter  ermöglichen gleichzeitig bis zu 2 Kg Ködermasse sowie Fischfanggeräte auf den gewünschten Punkt zu liefern. Die Steuerung der Öffnung der Behälter wird mit dem Fernbedienungspult durchgeführt. Das von Ihnen gesandte Funksignal aktiviert die Elektromagneten an Bord des Bootes, die die unteren Behältertüren öffnen und den Köder ins Wasser ausschütten.
 
Die Behälter können gleichzeitig oder abwechselnd geöffnet werden. Auf dem gleichen Prinzip wird die Freigabe der Fanggeräte vom Boot durchgeführt, um den Fischfang an einem geeigneten Ort durchzuführen.
 
Nachdem die Fanggeräten von den Haken befreit werden, kommt auf dem Bildschirm des Fernbedienungspults der Anzeiger auf, der über den ausgeführten Befehl berichtet. Die verankerten Fanggeräte werden auf dem Bildschirm in Form von zwei "T" angezeigt, und die befreiten - in Form von Zeichen "-". Verschlossene Behältertüren werden auf dem Bildschirm als schraffierte Behälter, und leere als weiße Kästchen angezeigt.
 
Fernbedienungspult
Zur Steuerung der Bewegung des Köderbootes CarpHunter wird ein Fernbedienungspult verwendet, der geringe Abmessungen und hohe Ergonomie hat. Die meisten davon nimmt das LC-Monochromdisplay, das detaillierte technische Informationen anzeigt, sowie ermöglicht den Bodenrelief und das Vorhandensein von Fischen im Wirkungsbereich des im Boot integrierten Sonars zu kontrollieren.
 
Das Display zeigt die folgenden technischen Informationen, die Ihnen hilfreich bei der Fischerei sein können:
         Wassertemperatur;
         Wassertiefe;
         Unterschiede im Bodenrelief (außer visueller Darstellung wird die Information auch digital angezeigt);
         Abstand von dem Fischer zum Köderboot;
         Die gesamte Zeit des Köderbootes auf dem Weg;
         Der festgestellte Betriebsmodus des Gerätes (manueller Modus, automatischer Modus oder Kontrollmodus);
         Höhe des Antwortsignals vom Köderboot;
         Ladezustand des Köderbootes;
         Ladezustand der Akkus des Fernbedienungspults;
         Verbindung mit des Navigationssatellits;
         Raum-orientierte Bewegungsrichtung des Köderbootes;
         Status der Behältertüren für Lagerung des Köders.
 
Für das Funktionieren bei schlechten Sichtverhältnissen und in der Nacht ist der Fernbedienungspult mit hellem Licht ausgestattet, das aber die Betriebszeit des Akkus reduziert.
 
Im rechten Teil des Pultes befindet sich ein Joystick für die Steuerung der Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung des Bootes, sowie auch die Bedienungstasten für die Öffnung der Köderbehälter und der Freigabe der Fanggeräte.
 
Links vom Display befinden sich die Navigationstasten in Menü des Geräts, eine Taste für die Wahl des Betriebsmodus des Gerätes, sowie eine Taste, die die Beleuchtung des Pultes steuert und das Begrenzungslichter des Bootes aktiviert/deaktiviert.
 
Akkus
Das Köderboot CarpHunter funktioniert von zwei Lithiumbatterien mit hoher Kapazität. Das sichert ihm (abhängig von dem von Ihnen gewählten Betriebsmodus) einen störungsfreien Dauerbetrieb für 2,5 Stunden. Fernsteuerungsgerät wird von einem separaten Akku gespeist.
 
Das Lieferungspaket beinhaltet zusammen mit dem Köderboot CarpHunter zwei Ladegeräte - ein für Akkus des Boots, und ein für die Batterie des Fernbedienungspults.
 
Das Niveau der Akkuladung ist auf dem Bildschirm des Steuergerätes in Form von symbolischen und in Segmente unterteilten Batterien angezeigt. Je höher das Niveau der Akkuladung, desto mehr  schraffierte Segmente in der Abbildung von Batterien.
 
Wie jedes andere High-Tech-Gerät, benötigt das Köderboot CarpHunter vorsichtige Behandlung und ordnungsgemäßen Betrieb. Deshalb bevor Verwendung studieren Sie bitte sorgfältig die auf unserer Webseite geschriebene technische Beschreibung und Bedienungsanleitung.
 
Sorgfältige Befolgung aller dort angegebenen Empfehlungen erlaubt nicht nur lange Zeit die Arbeitsfähigkeit desKöderboots CarpHunter zu erhalten, aber auch Sie mit reichem Fang zu freuen.